Datenschutz
Impressum
der Vogel, das unfiltrierte Original. Unverwechselbar seit 1985.
Der Vogel! Das unfiltrierte1 Original. Unverwechselbar seit 1985.

 


Hölle, Hölle!
Im Vogel ist der Rudi los.


 
Teuflisch gut: Hellboy Rudi – hier frisch vom Coiffeur – serviert im närrischen Februar 2023 allen Pappnasen und Sesselpupsern den unfiltrierten Waaahhnsinn ganz bestimmt nicht in ultraflachen 0,5er Wolfgang-Petri-Schalen. Hölle, Hölle!

 
Hier die schnellen Übersichten. Einfach die Themen die dich interessieren anklicken oder einfach scrollen und alles lesen:
 


 
 


 
 
 


 
 
 


 
 
 


 
 
 


Seit Samstag, 28. Januar,
in allen Vogel Hausbrauereien

Vogels Rauchbier –
Schinken zum Trinken!


Untergärig, malzig, dezenter Rauchgeschmack – „da muss nicht gleich die Feuerwehr kommen!“ 5,0 % Alc. aus 12,5 % Stammwürze.
 
Schon beim Hineinriechen nehmen wir das charakteristische Raucharoma wahr, das auf sehr angenehme Weise an geräucherten Schwarzwälder Schinken oder ein warmes ... Mehr erfahren!


 


Zur Anstich-Übersicht
Zum Bierkalender 2023


 

 
 
 


In allen Vogel Hausbrauereien

Am 14.02. ist Valentinstag:
ein 0,3er Vogel gratis für alle goldigen Mädels!


Allen Männern wieder ein Dorn im Auge: Rosenkavalier Rudolfo Valentino bezirzt am Valentinstag die anwesende Damenwelt mit einer besonders süffigen Liebeserklärung: je einem unfiltrierten 0,3 l Vogelbier gratis nach Wahl. Garantiert gen-, steroid- und hormonfrei, dafür 100 % liebevoll gezapft.


 


Zur Anstich-Übersicht
Zum Bierkalender 2023


 

 
 
 


Ab SchmuDo, 16. Februar 2023,
in allen Vogel Hausbrauereien

Vogels Fasnachtsbock –
macht närrisch ... Hölle, Hölle!


Untergärig, hell, mild gehopft, stark, macht närrisch
6,2 % Alc. aus 16,5 % Stammwürze

Ein helles Bockbier in unfiltrierter Bestform. Passend zur närrischen Zeit braut Meister Vogel ein bockstarkes Wadenmuskel-, Schunkel-, Konditions- und Kraftbier für durchtanzte und durchsungene Tage und Nächte. Da kann bis Aschermittwoch kommen, was will – uns haut so schnell nichts um ... Mehr erfahren!


 


Zur Anstich-Übersicht
Zum Bierkalender 2023


 

 
 
 


Ab Aschermittwoch, 22. Februar 2023,
in allen Vogel Hausbrauereien

Vogels Doppelbock –
unfastbar gut!


Der himmlische Doppelbock-Hammer mit der unfiltrierten Kraft der zwei Böcke.
Untergärig, sehr stark, vollmundig, süffig, heimtückisch, braune Farbe, nahrhaft, „ ...damit kommt man über die Fastenzeit...“. ~ 7,8 % Alc. aus 18,5 % Stammwürze
Aschermittwoch ist wieder Schluss mit lustig. Bereue dein unsittliches Tun, kleide dich in Sackleinen, streue Schutt und Asche auf dein sündiges Haupt und kehre bußwillig ein. Am besten in Braubruder Rudolfos Klosterschenken.
Hier könnt ihr bei allerlei Saurem, über eure Fasten-Vorsätze sinnieren und euch an diesem wunderbar süffigen und bockstarken Fastentrunk erfreuen. Bruder Rudolfo braute es für die entbehrungsreiche Fastenzeit. „In allergrößter Not, sättigt ein Doppelbock wie ein ganzer Laib Brot.“ Der Herr hat sicher ein Nachsehen mit dir
... Mehr erfahren!


 


Zur Anstich-Übersicht
Zum Bierkalender 2023


 

 
 
 


Seit Samstag, 19. November 2022,
in allen Vogel Hausbrauereien

Rudis Vogellennium XXIII
das 23. Millennium-Starkbier


Das 23. Vogellennium ist wieder ein exzellentes unfiltriertes und prickelndes Millennium-Starkbier geworden, das kraftvoll alle Sinne beflügelt.
 
Ein Bier der Superlative, gebraut nach der original Millennium-Rezeptur Mehr erfahren!


 


Zur Anstich-Übersicht
Zum Bierkalender 2023


 

 
 
 


Seit Mittwoch, 02. November 2022,
in allen Vogel Hausbrauereien

Vogels Kupfer Spezial –
Kupfer ist das neue Gold


Das neue Kupfer Spezial ist ein strahlend goldbraunes Unfiltriertes, gekrönt von einem kräftigen, feinperligen, elfenbeinfarbenen Schaum.
 
In der Nase nimmst du kräftige, malzige Karamellnoten wahr, verbunden mit feinen Honignoten und getrockneter Aprikose. ... Mehr erfahren!


 


Zur Anstich-Übersicht
Zum Bierkalender 2023


 

 
 
 


Der feinherbe unfiltrierte Genuss, an allen Tagen des
Jahres,
in allen Vogel Hausbrauereien

Vogel Pils, das unfiltrierte Original.
Unverwechselbar seit 1985.


Mit 45 bis 48 Bittereinheiten (kurz BE ... und manchmal auch mehr) zählt das Vogelbräu-Pils zu den herbsten Pils-Bieren Deutschlands. Die Bittere ist definitiv dominierend und prägend angelegt... Mehr erfahren!


 


Zur Anstich-Übersicht
Zum Bierkalender 2023


 

 
 
 


Ab Januar an jeden Donnerstag
im Karlsruher Vogelbräu, solange Vorrat reicht

Rudis Grünkohl mit Pinkel (GmP)
Das unfiltrierte Funny Food


Auf vielfachen Wunsch köcheln wir alle Jahre wieder diesen eigenwilligen, nordischen Leckerschmecker.
 
Aromatisch duftend und mit seinem würzigen Geschmack ist Grünkohl mit Pinkel (kurz: GmP) genau das richtige für den Kräfte zehrenden, knackig-kalten Winter.
... Mehr erfahren!


 
 


Zurück zur Übersicht


Vom 06. bis 12. Februar 2023,
in allen Vogel Hausbrauereien

Sachsen genießen –
á la Watzke!


Sächsische Küche in allen Vogel Hausbrauereien
Nu ei verbibbsch: neben dem jedermann und -frau wohl bekannten Dresdner Stollen und Leipziger Allerlei bietet die sächsische Küche tatsächlich einige Leibgerichte ... Mehr erfahren!


 
 

 


In allen Vogelhäusern gibt es
verschiedene Angebote

Futtern wie bei Muttern –
Lecker bis Teller leer!
 


„Mutter Vogel“ köchelt wieder in absoluter Bestform. Passend zur närrischen Zeit gibt es wieder reines Wadenmuskel-, Schunkel- und Konditionsfutter für durchtanzte und durchsungene Tage und Nächte. Da kann bis Aschermittwoch kommen, was will – uns haut so schnell nichts um!
 
Im Voraus bitten wir schon mal um Entschuldigung für eventuelle Luftschlangen-, Konfetti- und Pappnasenreste im Essen. Na schaut mal rein, was unseren närrischen Köchen so eingefallen ist.
 



 


Zurück zur Übersicht


Am Schmutzigen Donnerstag, 16. Februar 2023,
Ab 20 Uhr m Ettlinger Vogel, Eintritt frei

SchmuDo-Party mit DJ Piwi


Sächsische Küche in allen Vogel Hausbrauereien
Helau, Alaaf und Narri-Narro! Hier wird gefeiert, getanzt und gelacht. Hände zum Himmel, hol‘ das Lasso raus, wir spielen Cowboy und Indianer. Ich will mit dir fliegen, bis das rote Pferd sich dreht. DJ Piwi – bekannt aus Sölden, Funk und Fernsehen – heizt euch ein.
 
Hier wird geküsst, bis die Mädels ohnmächtig sind und jeder Stern einen Namen trägt. Hey Baby, hey Schatzilein, du wirst nicht einsam sein. Wahnsinn!


 
 


Zurück zur Themenübersicht


 
 


Am Rosenmontag, 20.02.2023, im Ettlinger Vogel
gleich nach dem Umzug. Eintritt frei

Rosenmontags-Party
mit DJ Piwi


Jetzt gehts lohoos, hey Baby, Humba-Humba und Hölle, Hölle. Auf zur wilden Rosenmontags-Party in den Ettlinger Vogel. DJ Piwie spuilt a Liad für diieh! Hände zum Himmel, hol‘ das Lasso raus, wir spielen Cowboy und Indianer. Ich will mit dir fliegen, bis das rote Pferd sich dreht.
 
Hier wird getanzt und geküsst, bis die Mädels ohnmächtig sind und jeder Stern einen Namen trägt. Hey Baby, hey Schatzilein, du wirst nicht einsam sein. Der letzte macht das Licht aus Tätärä. Hölle, Hölle ... Wahnsinn.


 
 


Zurück zur Themenübersicht


 
 

 
 

 
 
 


Vogel pairing
Quelle/Text: Zigarrenhaus Friedrich, Karlsruhen

The Vogel “Eagle” meets
Tatuaje Gran Cojonu


Platz 1 der besten deutschen Whiskys im Falstaff? Da muss natürlich verkostet werden. Der ideale Ort für solche Tastings ist das Zigarrenhaus Friedrich in Karlsruhe mit seiner einzigartigen Zigarrenlounge ... Mehr erfahren!


 
 

 
 

 

Vogelbräu-Logo der Vogelbräu Karlsruhe, Kapellenstraße 50, 76131 Karlsruhe,
Tel. 07 21/ 605 43 86 60, Fax 07 21/ 37 09 02 vogelkarlsruhe@vogelbraeu.de
 
Vogel Hausbräu Ettlingen, Rheinstraße 4, 76275 Ettlingen,
Tel. 0 72 43 / 56 17 20, Fax 0 72 43 / 3 85 83 ettlingen@vogelbraeu.de
 
Vogel Hausbräu Durlach, Amalienbadstr. 16, 76227 Karlsruhe,
Tel. 07 21/ 81 96 80, Fax 07 21/ 81 96 822 durlach@vogelbraeu.de
 
Internet / Social Media: www.vogelbraeu.de, facebook.com/vogelbraeu,
instagram.com/dervogel_dasoriginal
 
Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 11:00 Uhr bis 24:00 Uhr, Freitag undSamstag 10:00 Uhr bis 1:00 Uhr, Sonntag 10:00 Uhr bis 24:00 Uhr
 
Impressum   |  Datenschutz