Datenschutz
Impressum
der Vogel, das unfiltrierte Original. Unverwechselbar seit 1985.
Der Vogel! Das unfiltrierte1 Original. Unverwechselbar seit 1985.

 
 
 

 
 
 


So hättest du es gerne?
Sorry, wir reservieren leider
keine Plätze im Biergarten.


Am allerbesten so: einen Tisch reservieren und wenn du kommst, steht dein schaumgekröntes Vogelbier schon bereit und das deutsche Fußball-Team ist im Spiel.
 
Entschuldige bitte, aber wir werden von Reservierungswünschen geradezu überschüttet. Wir verstehen das vollkommen. Um so mehr tut es uns leid, dass wir dich enttäuschen müssen.
 
Bitte beachte diese Punkte:
 


 
Vielen Dank für dein Verständnis.
 
 
 


Ab Samstag, 10. Juli 2021,
in allen Vogel Hausbrauereien

Vogels dunkles Hefeweizen – die dunkle, unfiltrierte Seite der Sonne.


Sehr zur Freude aller Weizenbier-Liebhaber folgt auf das helle postwendend nun Braumeister Vogels dunkles Hefeweizen. Mit einem ca. 70%igen Anteil dunkler Weizenmalze, an der Malzschüttung, ist es wieder ein echtes Braukunstwerk, das seinesgleichen sucht. Obergärig eingebraut, spritzig-fruchtig und ausgeprägten Karamellnoten. Mit 5,1% Alc. aus 12,5 % Stammwürze.
 


 
Unser dunkles Hefeweizen erscheint lebkuchenbraun im Krug und wird von einem mächtigen, feinporigen, leicht beigen Schaum gekrönt.
 
Weizenbiertypisch steigen beim Hineinriechen fruchtige Aromen von reifer Banane und leichte Gewürznoten von Nelke, Muskat und Vanille in die Nase.
 
Bei unserem dunklen Weizen werden diese auf Grund des Einsatzes dunkler (Karamell-Malze) durch Noten von Vollmilchschokolade und Karamell ergänzt.
 
Der Antrunk ist prickelnd, bevor sich ein angenehm cremiges Mundgefühl ausbreitet. Auf der Zunge dominieren süßlich-fruchtige Aromen.
 
Die cremige Textur bleibt uns im Abgang erhalten und jeder Schluck hinterlässt einen herrlichen Geschmacks-eindruck von süßen Bananen-, Schokoladen- und Gewürznotennoten.
 
 


Nur noch bis Freitag, 9. Juli 2021,
in allen Vogel Hausbrauereien

Vogels unfiltriertes helles Hefeweizen
„Sommer pur!“


Ein süffiges, unwiderstehliches, helles Hefeweizen nach alter Braumeister Sitte. Goldfarben, spritzig-fruchtig, obergärig, „Sommer pur!“ Wer es trinkt, will kein anderes mehr.


Unser karamellfarbenes helles Hefeweizen erinnert farblich an eine Creme Brulee, getoppt von „Schaum wie ein Traum“, der sich cremig und rein weiß im Glas auftürmt.
 


 
Beim Hineinriechen steigen uns fruchtige, bananige und leichte Gewürznoten von Nelke, Muskat und Vanille in die Nase. Der Aromahopfen klingt mit leichten Citrusnoten an.
 
Nach dem ersten, spritzigen Antrunk legt sich ein cremig-sahniges Mundgefühl über Zunge und Gaumen, die Bittere ist sehr mild gehalten.
 
Der Abgang ist lang und weich und hinterlässt einen wunderbaren Bananengeschmack mit Anflügen der bereits errochenen Gewürznoten.
 
Mit 5,1% Alc. aus 12,5% Stammwürze
 
 


Seit 1.April 2021
in allen Vogel Hausbrauereien

Vogels Sommerbier –
die helle Sommerfreude!


Untergärig, hell, schlank, süffig, mit dem fruchtigen Aromahopfen Mandarina Bavaria veredelt.
4,9% Alc. aus 11,3% Stammwürze


Das Sommerbier macht seinem Namen alle Ehre, seine helle Farbe – wie die heiße Mittagssonne – macht Lust auf eine kühle Erfrischung.
 
Beim Hineinschnuppern nehmen wir leichte fruchtige, citrusartige Noten war. Im Antrunk treffen wir auf eine angenehme Spritzigkeit, der ein schlanker Körper mit einem Hauch von frischen Mandarinen folgt.
 


 
Zum Finale zeigt uns der Aromahopfen Mandarina Bavaria was er kann und verwöhnt uns mit einer dezenten Bittere von leichten Grapefruit-Aromen.
 
Im Brauprozess ist das Sommerbier ein Helles, dass beim Brauen, Gären und Lagern keine handwerk-lichen Fehler verzeiht, da man diese weder mit zusätzlichen Röst- und Hopfenaromen ausgleichen kann. Zudem sind ausgeprägte Karamell- und Brotaromen bei diesem Bierstil fehl am Platze. Es ist also gar nicht so einfach, ein gutes Helles zu brauen.
 
Das Sommerbier passt gut zu knackigen Blattsalaten mit Putenstreifen oder auch zu einem lecker gebratenen oder gegrillten Fisch, wie z.B. Zander. Wohl bekomm’s.
 
 
 


Der feinherbe unfiltrierte Genuss
in allen Vogel Hausbrauereien

Vogel Pils
Das unfiltrierte Original.
Unverwechselbar seit 1985


So wie der Archaeopteryx (rechts im Bild) der Urahn aller Gefiederten ist, so ist das Vogel-Pils (links im Bild) das Urvogel aller Unfiltrierten in Baden.
 
Mit dem feinen Unterschied, dass du Ersteren seit ca. 150 Mio. Jahren nur noch versteinert im Museum bewundern kannst. Letzterer aber seit über 35 Jahren allezeit quicklebendig aus dem Zapfhahn sprudelt.
 
Ein Pils mit herbem Biss – leider nichts für Anfänger.
 
 
 


Jetzt wieder möglich

Hintern hoch und
ab durch die Mitte


Tour de Vogel – darauf fahren alle ab. Egal ob mit dem Rad, per Pedes, auf Inliner oder gar mit der KVV: Wenn du an einem Tag in allen drei Vogel Hausbrauereien in Karlsruhe, Ettlingen und Durlach vorbei radelst und einkehrst, dann zapfen wir dir an der dritten Station ein großes Freigetränk als "Lohn der Tortour".
 
 
 


Lust auf Bier, Lust auf Garten,
Lust auf Badens schönste Naherholungsgebiete!


Hab‘ Sonne im Herzen und ein Unfiltriertes im Glas. Schee hogge, schee gugge, schee schwätze un schee drinke“ das ist des Badners seelige Hoffnung auf die Freuden der Ewigkeit.
 
Im kühlen Schattengrün sitzen, über dir das lichte Blau des Himmels, vor dir das leuchtende Sonnengold eines frisch gezapften Vogelbieres. Herz, was willst du mehr?
 
 
 


 
Es ist vollbracht. Rudis unfiltrierter Braukalender 2021 steht.


Hier ist er, Braumeister Vogels lang ersehnter, vollendeter Braukalender 2021. Mit viel Optimismus und Zuversicht brauen wir wieder 24 unverwechselbare Unfiltrierte. Überraschung: darunter drei neue Vogel-Spezialitäten.
 
Nicht zuletzt der Klimawandel führt zu einer weiteren Neuerung. In Vorschau auf einen nie endenden Sommer, beginnt in den Vogel Brauhäusern die Sommerzeit gleich Anfang April. Untrügliches Anzeichen: wir zapfen unser Sommerbier ab 1. April bis hin zum 01. November 2021. Ehrenwort: das ist kein Aprilscherz.
 
Unser süffiges Vogel Gold zapfen wir leider nur noch bis 31. März 2021. Ab 2. November ersetzen wir es durch das neue Vogel Kupfer Spezial. Ein fantastisches, neues Unfiltriertes, mild gehopft, mit einer überraschend vielschichtigen Aromenfülle.
 
Nachfolgend ein erster schneller Überblick über die unfiltrierten Vogelbiere des Jahres 2021. Entweder hier auf das Unfiltrierte deiner Wahl klicken oder runter scrollen und einfach alles lesen.
 
Hier geht’s zum vollständigen Bierkalender 2021
 
 
 


THE VOGEL Baden Single Malt
Whiskys „Eagle“ und „Black Bird“


Die Vogel-Whiskys „EAGLE“ und „BLACK BIRD“ sind 3-fach destillierte Single-Malt-Whiskys aus Jahrgangs-Braumalzen, Brauwasser und Bierhefe.


In Fass-Erstbefüllung gereift in Fässern aus 250-jährigem Pfälzer Eichenholz. Mit Quellwasser der heimischen Moosalb von 70 % Vol. auf 50 % Vol. Trinkstärke veredelt. Fassrein in handnummerierten Flaschen abgefüllt.
Mehr darüber erfahren.
 
 
 


DER VOGEL Hopfenbitter
Original badischer Kräuterbitter


Braumeister Vogels badischer Kräuterbitter wird hergestellt aus über 30 verschiedenen Kräuter-, Wurzel-, Blüten- und Fruchtessenzen und Aromahopfen. Abgestimmt nach unserem brauereieigenen Rezept. Wohltuend und ausgewogen im Geschmack.


DER VOGEL Hopfenbitter vereint altbekannte „Magentröster“ zu einem hocharomatischen Erlebnis. So wird der Hopfenbitter von Braumeister Vogel zu einem feinbitteren Genuss von ausgezeichneter Qualität mit zartöliger Konsistenz.
Mehr darüber erfahren.
 
 
 


DER VOGEL – edle badische
Braumeister-Bierbrände


Die edlen Vogel-Bierbrände „Maibock“„Weizenbock“ und „Samba“ werden dreifach aus den gleichnamigen unfiltrierten Vogel-Bieren auf 72 bis 75 % Volumen-Alkohol destilliert.


Vor dem Abfüllen veredeln wir unsere Bierbrände mit dem weichen Quellwasser der heimischen Moosalb auf die genussvolle 42 %ige Trinkstärke. Sie sind frei von Fremdalkoholen, Aroma- und Farbstoffen. Wohl bekomm’s!
Mehr darüber erfahren.
 
 
 


Unsere Vogelbiere,
frisch gezapft für zuhause.


In unseren 1-, 2- und 3-Liter- Syphon-Bügelflaschen oder in der 5-Liter-Bierdose (Einweg), ergänzt mit original Vogel-Bierkrügen.
Mehr darüber erfahren.
 
 
 


Die „11er-raus!“-Karte: zahle 10
und genieße 11 Vogel-Pils.


Oder ein anderes Vogelbier. Die Karten gelten in allen Vogel Hausbrauereien.
 
 
 


Der Vogel-Geschenkgutschein:
freie Wahl für den Beschenkten.


Offen für kleine und große Beträge. In allen Vogel Hausbrauereien erhältlich.
 
 
 


 
 

 

 
 
 

 

Impressum
Datenschutz

Vogel Hausbräu Durlach

Amalienbadstr. 16
76227 Durlach/Karlsruhe
Tel 07 21/ 81 96 80
Fax 07 21/ 81 96 822
durlach@vogelbraeu.de
Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
11:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Freitag und Samstag
11:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Sonntag
11:00 Uhr bis 23:00 Uhr
 

Vogel Hausbräu Ettlingen

Rheinstraße 4
76275 Ettlingen
Tel 0 72 43 / 56 17 20
Fax 0 72 43 / 3 85 83
ettlingen@vogelbraeu.de
Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
11:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Freitag und Samstag
11:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Sonntag
11:00 Uhr bis 23:00 Uhr
 

der Vogelbräu Karlsruhe

Kapellenstraße 50
76131 Karlsruhe
Tel 07 21/ 605 43 86 60
Fax 07 21/ 37 09 02
karlsruhe@vogelbraeu.de
Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
11:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Freitag und Samstag
11:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Sonntag
11:00 Uhr bis 23:00 Uhr
 
Vogelbräu-Logo